Print Friendly, PDF & Email

Ehrenamtliches Radio-Magazin feierte Jubiläum auf Kurzwelle

(Baunatal, 20.10.2022)

Unter dem Motto „Von Funkamateuren für Funkamateure“ wird vom Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. seit fast acht Jahren jede Woche ein interessantes Radio-Magazin mit dem Schwerpunkt Amateurfunk und Technik auf Kurzwelle gesendet. Am Sonntag, dem 16. Oktober, feierte die vereinseigene Radiosendung nun ihr rundes Jubiläum: Die 400. Folge ging über die Antennen. Der DARC e.V. gratuliert dem Redaktionsteam und wünscht weiterhin guten Empfang.

Seit März 2015 sendet RADIO DARC seine Hauptsendung sonntags ab 11 Uhr MESZ (09:00 UTC) auf 6070 kHz AM im 49-m-Rundfunkband (für DL) und auf 9670 kHz AM im 31-m-Rundfunkband (für Europa), zusätzlich täglich um 20:00 Uhr MESZ auf 3955 kHz im 75m Band

RADIO DARC ist ein rein ehrenamtlich zusammengestelltes Technik-Magazin, das nun schon fast acht Jahre ausgestrahlt wird. Die Motivation des Teams erklärt RADIO DARC-Chefredakteur Rainer Englert, der selbst auch Funkamateur ist, so: „Es sind viele Faktoren, die das RADIO DARC Team seit nunmehr 400 Ausgaben dazu anspornt und motiviert, jede Woche ein spannendes Programm an Hörerinnen und Hörer in ganz Europa zu verbreiten – auf Kurzwelle, dem Medium der Funkamateure. Durch die Übernahmen von 22 Bürger-Radios kann RADIO DARC neben der klassischen Kurzwelle mittlerweile sogar mehr als 10 Millionen Menschen auf UKW und per DAB+ erreichen.“

Am vergangenen Sonntag konnte RADIO DARC sein rundes Jubiläum feiern. „In unserer 400. Sendung haben wir passenderweise einen Blick auf das geworfen, was die vielen Funktionsträger im Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. motiviert. Dazu gab es eine humorvolle Glosse, wie immer aktuelle News aus dem DARC, eine Technik-Ecke und die Funkwetter-Vorhersage“, so der Chefredakteur.

RADIO DARC ist in dieser Form weltweit einzigartig. Kein anderer Amateurfunkverein produziert über Jahre hinweg ein eigenes wöchentliches Radio-Magazin, das neben der Kurzwelle auch auf vielen anderen Wegen großflächig verbreitet wird. Ein Redaktionsteam aus zehn Funkamateuren stellt aus Liebe zum Hobby jede Woche die Inhalte und Musikbeiträge im Ehrenamt zusammen. Zu seinen persönlichen Höhepunkten zählt Rainer Englert sein Interview mit dem Nobelpreisträger Professor Joe Taylor im Jahr 2019.

Weitere Informationen zu RADIO DARC und den aktuell fast 50 wöchentlichen Sendeplätzen finden Sie im Internet unter www.darc.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Alle Artikel, Anzeigen und Bilder unterliegen dem Copyright von Jörg Korte (DD1GO) oder bei einer unserer Agenturen und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung in schriftlicher Form des Herausgebers weder in anderen Printmedien, Webseiten, Newslettern oder Blogs veröffentlicht, archiviert oder sonst wie publiziert werden. Es ist jedoch gestattet unseren Artikel mit einem Link zu teilen.