Häufig genutzte Modulationsarten

image_pdfimage_print

A1A: Morsetelegrafie mit getastetem Träger (alt A1)

A2A: Morsetelegrafie mit moduliertem Hilfsträger (alt A2)

A3E: amplitudenmoduliertes Telefoniesignal (alt A3)

A3F: amplitudenmoduliertes Videosignal (alt A5)

J3E: SSB Einseitenbandmodulation (LSB/USB) (alt A3j)

F1B: frequenzmodulierte Fernschreibtelegrafie durch umgetasteten Träger (alt F1)

F1C: frequenzmodulierte Faksimileübertragung durch umgetasteten Träger (alt F4)

F1D: frequenzmoduliertes Fernwirken durch umgetasteten Träger (alt F9)

F2A: frequenzmodulierte Morsetelegrafie mit einem modulierten Hilfsträger (alt F2)

F2B: frequenzmodulierte Fernschreibtelegrafie mit einem modulierten Hilfsträger (alt F2)

F2C: frequenzmodulierte Faksimileübertragung mit einem modulierten Hilfsträger (alt F4)

F2D: frequenzmoduliertes Fernwirken mit einem modulierten Hilfsträger (alt F9)

F3C: analoges frequenzmoduliertes Faksimilesignal (alt F4)

F3E: frequenzmodulierte Telefonie (alt F3)

F3F: frequenzmoduliertes Videosignal (alt F5)

G1A: phasenmodulierte Morsetelegrafie ohne Hilfsträger

G1B: phasenmoduliertes Fernschreiben ohne Hilfsträger

G1C: phasenmodulierte Fax-Übertragung ohne Hilfsträger

G1D: phasenmodulierte Datenübertragung ohne Hilfsträger

G2A: phasenmodulierte Morsetelegrafie mit Hilfsträger

G2B: phasenmoduliertes Fernschreiben mit Hilfsträger

G2C: phasenmodulierte Fax-Übertragung mit Hilfsträger

G2D: phasenmodulierte Datenübertragung mit Hilfsträger

G3C: phasenmodulierte Fax-Übertragung

G3E: phasenmodulierte Telefonie

G3F: phasenmodulierte Videoübertragung

Quelle wikipedia.org