Print Friendly, PDF & Email

Wer unterwegs mit einem Chromebook oder Linuxbook ist und hin und wieder einen Ausdruck benötigt, findet heute eine Vielzahl an kleinen Akku betriebenen Thermo-Drucker.


Gefunden habe ich diese beiden Modelle. Über die üblichen Vertriebskanäle schnell zu finden.

Wer unterwegs mit einem Chromebook oder Linuxbook ist und hin und wieder einen Ausdruck benötigt, findet heute eine Vielzahl an kleinen Akku betriebenen Thermo-Drucker.

Um diesen einzurichten und auch viele Druckaufträge die wiederkehrend sind zu verwalten bin ich auch auf die schöne Anwendung Bluetooth-Druck gestolpert. Das einrichten vom Drucker klappt in wenigen Sekunden. Super ist die Multi-Sprach-Auswahl, so das auch nicht Englisch-Schüler damit klar kommen.

Natürlich gibt es auch Drucker mit Tinte, die auch auf A4 in Farbe schöne Ergebnisse liefern. Die Auswahl ist da natürlich groß, doch oft reicht ein kleiner Zettel, der irgendwo mit beigelegt werden soll, völlig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Alle Artikel, Anzeigen und Bilder unterliegen dem Copyright von Jörg Korte (DD1GO) oder bei einer unserer Agenturen und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung in schriftlicher Form des Herausgebers weder in anderen Printmedien, Webseiten, Newslettern oder Blogs veröffentlicht, archiviert oder sonst wie publiziert werden. Es ist jedoch gestattet unseren Artikel mit einem Link zu teilen.