Print Friendly, PDF & Email

Viele denken, APRS ist ja nur für Positionsbestimmung und vielleicht noch als SMS Ersatz zu gebrauchen. Weit gefehlt.

APRS dient auch zur Prognose von Fernverbindungen im VHF Bereich. Dazu werden einfach die Positionen der Sender miteinander verglichen und aufbereitet. Diese Daten werden dann in einer Grafik durch Google°Maps dargestellt. Jonathan L HARDER, NG0E,  ist zeichnend für dieses Projekt.

HörlinienZwei Beispiele von Prognosen.

Diese wurden durch Daten aus dem APRS Netz ermittelt und auf einer Webseite (VHF Propagation Map ) der Mountain Lake Public School bereitgestellt. Wenn man in die farbigen Felder klickt , werden die Hörlinien eingezeichnet. An Hand der Farben können auf einen Blich die Entfernungen erkannt werden . Von Grün mit ca 50KM über Gelb mit ca 150 KM  nach Rot mit ca 750 KM ist die Farbgebung beschrieben. Im Suchfeld ist die Eingabe eines Rufzeichen möglich. Dies wird dann auch in der Karte entsprechend in Schwarz umrandet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Alle Artikel, Anzeigen und Bilder unterliegen dem Copyright von Jörg Korte (DD1GO) oder bei einer unserer Agenturen und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung in schriftlicher Form des Herausgebers weder in anderen Printmedien, Webseiten, Newslettern oder Blogs veröffentlicht, archiviert oder sonst wie publiziert werden. Es ist jedoch gestattet unseren Artikel mit einem Link zu teilen.